Herzlich willkommen…

Liebe Tierbesitzer, liebe Kunden der Tierarztpraxis Hollen,

ein neues Jahr hat begonnen und es bringt Veränderungen mit sich. Ich möchte den Jahresanfang nutzen, um Ihnen mitzuteilen, dass die Tierarztpraxis Hollen am 31. März 2017 schließen wird.

Gleichzeitig möchte ich Ihnen sehr herzlich DANKE sagen, für Ihre Treue und das Vertrauen, dass Sie all die Jahre in mich und mein Team gesetzt haben. Ich habe die Tierarztpraxis Hollen nun 17 Jahre lang sehr erfolgreich und mit viel Freude und Liebe geführt – jetzt ist es für mich Zeit, neue Wege zu gehen und neue spannende Ziele zu verfolgen.Ich möchte Sie an dieser Stelle entgegen eventuell aufkeimenden oder bereits bestehenden Gerüchten auch darüber informieren, dass ich weder erkrankt bin, noch mich in einer finanziellen Notlage befinde! Ich habe mich aus freien Stücken und ganz bewusst aber wohlüberlegt zu diesem Schritt entschieden und freue mich nun  auf einen neuen Lebensabschnitt!

Ich möchte meine lieben Patienten aber weiterhin medizinisch wohlversorgt und Sie, liebe Tierbesitzer gut beraten wissen. Daher darf ich Ihnen als Ihre „neue“ Haustierarztpraxis die Kleintierpraxis in Augustfehn, geführt von meiner Kollegin Frau Barbara Wich-Glasen sehr ans Herz legen. Ich habe mit Frau Wich-Glasen bereits eingehende Gespräche geführt und bin mir sicher, dass Sie sich bei Ihr gut aufgehoben fühlen werden. Frau Wich-Glasen erhält – sofern Sie dem zustimmen – Einsicht in die „Akte“ Ihres Tieres. Sie ist somit in der Lage, alle Besonderheiten, wie Allergien, Unverträglichkeiten oder komplizierte Krankheitsverläufe, die in der Tierarztpraxis Hollen dokumentiert wurden direkt zu erkennen und Ihr Tier in für Sie gewohnter Art und Weise weiter zu behandeln.

Damit diese Vorgehensweise für Sie und Ihr Haustier auch so umgesetzt werden kann, wäre es hilfreich wenn Sie mir die Erlaubnis erteilen würden die „Patientenakte“ Ihres Tieres oder Ihrer Tiere und Ihre Adressdaten an die Kollegin weitergeben zu dürfen.

Hierdurch ist dem „Datenschutz“ genüge getan und Ihre „neue Tierärztin“ kann sich unmittelbar über alle wichtigen Details, die Ihr Tier betreffen informieren.

Zu diesem Zweck habe ich eine Einverständniserklärung vorbereitet, die Sie hier in meiner Praxis unterschreiben können.Alternativ hierzu, bzw. nach dem 31.März, können Sie anlässlich Ihres ersten Besuches in der Kleintierpraxis Augustfehn Ihr Einverständnis erklären.

So bleibt mir nur, noch einmal von ganzem Herzen „Danke“ zu sagen!

Ich wünsche Ihnen und ganz besonders allen meinen tierischen Patienten aus tiefster Seele alles Gute und ein langes, glückliches und gesundes Leben!

Ihre Tierärztin, Karen Stiller